Charlotte Macleod

Charlotte MacLeods (Alisa Craig) Krimis sind erste Sahne! Selten habe ich Krimis gelesen, die so witzig, unterhaltsam und locker geschrieben sind wie die Serien über das Balaclava Agricultural College, speziell Professor Peter Shandy, einen Professor für Landwirtschaft und sein Frau Helen, und über den Kelling Clan vom Bostoner Beacon Hill, hier speziell Sarah Kelling und Ihr Mann Max Bittersohn von Charlotte MacLeod. Beide Reihen sind bei DuMont in der schwarzen Krimireihe erschienen. Unter dem Pseudonym Alisa Craig verfaßte Charlotte MacLeod noch zwei weitere Krimireihen, die in Ihrem Heimatstaat Canada spielen, die Madoc & Janet Rhys Serie über einen Royal Canadian Mounted Polizei Offizier und seine Frau und die Grub-and-Stakers Serie über Dittany Henbit Monk und ihren Mann Osbert, einen Westernautor, leider sind beide Reihen nicht auf Deutsch erschienen (Aktuell: Der DuMont-Verlag hat im Herbst 2004 eine neue Übersetzung herausgebracht: "Ein Glas voll Mord", es gehört zur Madoc Rhys-Serie. siehe http://www.dumontliteraturundkunst.de/ -->Bücher-->Kriminalbibliothek) und werden derzeit auch nicht mehr gedruckt.

Am meisten Spaß machen mir immer wieder die skurilen Charaktere und verrückten Hintergrundgeschichten, bei denen Charlotte MacLeod aus einem schier unerschöpflichen Vorrat zehrt. Die Washington Post schrieb: "Mystery with wit and style and a thoroughly engaging amateur sleuth."

Charlotte MacLeod wurde am 12. November 1922 in Bath, New Brunswick, Canada geboren. Sie studierte am Boston Art Insitute und arbeitete danach kurze Zeit als Bibliothekarin und Werbetexterin. Anschließend wohnte sie in Maine (in der Peter Shandy Reihe gönnt Sie sich selbst als Catriona MacBogle Kurzauftritte). Traurigerweise littt Charlotte MacLeod an Alzheimer und gab deswegen Ihre Schriftstellerei auf. 2005 verstarb sie.
1998 hat Malice Domestic Charlotte MacLeods Lebenswerk geehrt. Glücklicherweise hat Sie 32 Krimis geschrieben und zwar unter ihrem eigenen Namen 10 Peter Shandy Krimis und 12 Sarah Kelling Krimis und unter dem Pseudonym Alisa Craig 5 Madoc and Janet Rhys Krimis und 5 Grub-and-Stakers Krimis. Außerdem ist sie die Editorin dreier Krimisammlungen und hat eine Biographie von Mary Roberts Rinehart geschrieben.

Charlotte MacLeods sechstes Buch aus der Peter Shandy Reihe, The Corpse on Oozak's Pond ist ein Nero Wolfe Preis Gewinner und war nominiert für den Edgar Allen Poe Preis. An Owl Too Many, das achte Buch dieser Serie, war nominiert für den Agatha Christie Preis.

Wenn Sie Charlotte MacLeod mögen, dann sollten Sie auch Elizabeth Peters, Janet Evanovich, Dorothy Cannell und Joan Hess testen.

Es folgt eine Gesamtaufstellung des Werkes von Charlotte MacLeod mit Originaltiteln und deutschen Übersetzungen:

Peter Shandy series
1. Rest You Merry (1978) - "Schlaf in himmlischer Ruh'"
2. The Luck Runs Out (1979) - "...freu dich des Lebens"
3. Wrack and Rune (1982) - "Über Stück und Runenstein"
4. Something the Cat Dragged In (1983) - "Der Kater läßt das Mausen nicht"
5. The Curse of the Giant Hogweed (1985) -
6. The Corpse in Oozak's Pond (1988) - "Stille Teiche gründen tief"
7. Vane Pursuit (1989) - "Wenn der Wetterhahn kräht"
8. An Owl Too Many (1991) - "Eine Eule kommt selten allein"
9. Something in the Water (1994) - Miss Rondels Lupinen
10. Exit the Milkman (1996) - Aus für den Milchmann


Sarah Kelling series
1. The Family Vault (1979) - Die Familiengruft
2. The Withdrawing Room (1980) - Der Rauchsalon
3. The Palace Guard (1981) - Madam Wilkins' Plazzo
4. The Bilbao Looking Glass (1983) - Der Spiegel aus Bilbao
5. The Convivial Codfish (1984) - Kabeljau und Kaviar
6. The Plain Old Man (1985) - Ein schlichter alter Mann
7. The Recycled Citizen (1987) - Teeblätter und Taschendiebe
8. The Silver Ghost (1987) - Rolls Royce und Bienenstiche
9. The Gladstone Bag (1989) - Jodeln und Juwelen
10. The Resurrection Man (1992) - Arbalests Atelier
11. The Odd Job (1995) - Mona Lisas Hutnatdeln
12. The Balloon Man (1998) -


Da es viele dieser Bücher bereits nicht mehr im Handel gibt, empfehle ich mal bei eBay vorbeizuschauen, dort findet man immer wieder ein paar Ausgaben - siehe unten!.

Und noch mehr:

Short Story Collections
Grab Bag
Christmas Stalkings (edited by Charlotte MacLeod)
Mistletoe Mysteries (edited by Charlotte MacLeod) - Mord unterm Mistelzweig. Neue Kriminalgeschichten zur Weihnachtszeit.

Non Fiction
Had She But Known: A Biography of Mary Roberts Rinehart

Alisa Craig's Madoc & Janet Rhys series (diese Serien sind leider nicht auf Deutsch erschienen und sind derzeit auch nicht im Buchhandel sondern nur in Antiquariaten erhältlich)
1.A Pint of Murder (1980)
2.Murder Goes Mumming (1981)
3.A Dismal Thing To Do (1986)
4.Trouble in the Brasses (1989)
5.The Wrong Rite (1992)

Alisa Craig's Grub-and-Stakers series
1.The Grub-and-Stakers Move a Mountain (1981)
2.The Grub-and-Stakers Quilt a Bee (1985)
3.The Grub-and-Stakers Pinch a Poke (1988)
4.The Grub-and-Stakers Spin a Yarn (1990)
5.The Grub-and-Stakers House a Haunt (1993)

The Terrible Tide (1983)

Mona Lisas Hutnadel (DuMonts Kriminalbibliothek), Charlotte MacLeod, DuMont, 3770157125

Mord in stiller Nacht: Zwei knisternd spannende Weihnachtskrimis von Charlotte MacLeod (Taschenbücher), Charlotte MacLeod, DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG, 3832163425

Kabeljau und Kaviar, Charlotte MacLeod, DuMont Reiseverlag, 3770119606

Ein schlichter alter Mann, Charlotte MacLeod, DuMont, 3770131746

Tödliche Weihnachten: 15 Weihnachtskrimis versammelt von Charlotte MacLeod (Taschenbücher), Charlotte MacLeod, DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG, 3832162860


Weitere Produkte zum Thema charlotte macleod






Ich lese gerade: