Karl May

Karl May wurde 1842 in Ernstthal (heute zu Hohenstein-Ernstthal, Landkreis Chemnitzer Land) geboren und starb 1912 in Radebeul. Er war das fünfte von 14 Kindern einer Weberfamilie und wuchs in sehr ärmlichen Verhältnissen auf. May absolvierte eine Ausbildung zum Lehrer, nachdem er seinen eigentlichen Berufstraum, Arzt zu werden, hatte aufgeben müssen. Zwischen 1862 und 1874 verbüßte er wegen verschiedener Delikte mehrere Haftstrafen. Immer wieder brachten ihn Betrügereien, Diebstähle und Fälschungen hinter Gitter. Sein Lebenswandel wurde erst solider, als er in Dresden eine Anstellung als Redakteur fand und später dann auch heiratete. Seine Karriere als Schriftsteller begann Karl May mit Dorfgeschichten, Humoresken und Kolportageromanen. Der Durchbruch kam schließlich mit seinen "Gesammelten Reiseerzählungen", die ab 1892 erschienen.
Die Popularität und Faszination der in über 25 Sprachen übersetzten Werke Mays ist bis in die Gegenwart ungebrochen; zahlreiche seiner Romane wurden erfolgreich verfilmt.

In erster Linie ist Karl May natürlich durch die Schöpfung von Winnetou und Old Shatterhand berühmt geworden, aber sein umfangreiches Werk umfasst Romane über alle Erdteile der Erde mit verschiedensten Protagonisten.

Lesen Sie die Rezensionen von Winnetou I, Winnetou II, Winnetou III, Der Schatz im Silbersee, Old Surehand I und Old Surehand II fünf seiner wohl berühmtesten Werke von Hannah Zindel.

Kleines Karl May Glossar

Mescalero-Apachen - so heißt der Indianerstamm genau, dessen Häuptling Winnetou ist
Silberbüchse - Winnetous Gewehr
Iltschi - Winnetous Pferd
Hatatitla (Blitz) - der Rappen Old Shatterhands
Henrystutzen (ein Gewehr, mit dem man 25 Mal schießen konnte ohne nachzuladen) und der „Bärentöter“ (eine sehr schwere Büchse, die sogar einen Bären mit einem Schuss auf große Entfernung töten konnte) - Gewehre Old Shatterhands
Metan-akva - Blitzmesser, gegen ihn kämpft Old Shatterhand in Winnetou I
Intschu tschuna - Gute Sonne, der Häuptling aller Apachen und Vater Winnetous
Klekih-petra - Weißer Vater
Nscho-tschi - Schöner Tag, Winnetous Schwester

Karl Mays Werke

Ich lese gerade: