Gottfried Keller

Gattung: Belletristik

Gottfried Keller wurde 1819 in Zürich geboren und starb 1890 ebenda. Er war ein Schweizer Dichter und Politiker. Keller begann eine Künstlerlaufbahn als Landschaftsmaler, wandte sich im Vormärz zur politischen Lyrik und beschloss sein Leben als einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Schriftsteller des 19. Jahrhunderts. Er gilt als Meister der Novellendichtung und als einer der bedeutendsten Erzähler des bürgerlichen Realismus. Von 1861 bis 1876 bekleidete er das Amt des Staatsschreibers der Republik Zürich. Seine bekanntesten Werke sind der Roman "Der grüne Heinrich" und der Novellenzyklus "Die Leute von Seldwyla". Keller gilt als Meister der Novellendichtung und als einer der bedeutendsten Erzähler des bürgerlichen Realismus.

Gottfried Keller ist u.a. der Autor von: Romeo und Julia auf dem Dorfe - lesen Sie dort die Rezension von Hannah Zindel.

"Besser ist's, man hat in der Jugend zu kämpfen als im Alter." - Briefe - weitere Zitate von Gottfried Keller unter spruechesammlung.de

Kleider machen Leute (Große Klassiker zum kleinen Preis), Gottfried Keller, Anaconda, 3866470525

Die Leute von Seldwyla. Text und Kommentar, Gottfried Keller, Deutscher Klassiker Verlag, 3618680104

Keller, Gottfried: Kleider machen Leute: Reclam XL – Text und Kontext, Gottfried Keller, Reclam, Philipp, jun. GmbH, Verlag, 3150193788

Romeo und Julia auf dem Dorfe: Reclam XL – Text und Kontext, Gottfried Keller, Reclam, Philipp, jun. GmbH, Verlag, 3150190401

EinFach Deutsch Textausgaben: Gottfried Keller: Kleider machen Leute: Klassen 8 - 10, Gottfried Keller, Schöningh im Westermann, 3140223250


Weitere Produkte zum Thema gottfried keller




Ich lese gerade: